Fettabsaugung

Weg mit dem Speck

Wir kennen sie alle….. die Fettdepots die sich trotz Sport und ausgewogener Ernährung hartnäckig halten.

Je nach Geschlecht gibt es typische Fettverteilungsstörungen. Männer setzen Fett gerne an Bauch, Hüften und Brust an. Bei Frauen zeigen sich diese Depots gerne an den Hüften und Oberschenkeln.

 

Anderseits gibt es auch Erkrankungen wie die schmerzhafte Lipomatose oder das Lipödem , die sich durch eine Liposuktion behandeln lassen.

 

Die Fettabsaugung (Liposuktion) kann unterschiedlich durchgeführt werden. Traditionelle Verfahren sind dabei recht veraltet. Moderner sind Verfahren wie die Wasserstrahltechnik oder die Vibrationsliposuktion. Auch die Kombination mit Laser (Vaser-technik) hat ein breites Einsatzgebiet.

 

Damit die Fettabsaugung schonend verläuft wird sie in Tumeszenztechnik durchgeführt. Das bedeutet, dass vor der Absaugung die zu behandelnden Areale mit Flüssigkeit aufgepumpt werden. Die Fettzellen lockern sich und lassen sich dann einfacher entfernen.

Dauer des Eingriffs

Je nach Befund

Erfahrungen

Schwellung und blaue Flecken am Anfang, Kompression für 6 Wochen

Gesellschaftsfähig

Nach 5-7 Tagen

Besonderheiten

Auch als Kombination mit Eigenfetttransfer möglich

Schmerzen

minimal

Kosten

ab 2000

Vor der Behandlung

Vor der Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Wir erörtern die Möglichkeiten und welche Methode individuell am besten ist.

Sollte bei einer geplanten Liposuktion am Bauch der Verdacht auf eine Hernie bestehen, muss vor der Operation ein Ultraschall des Bauches durchgeführt werden.

Nach der Behandlung

Die OP kann je nach Befund in Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder in Vollnarkose stattfinden und ist meistens ambulant. Die ersten paar Tage nach dem Eingriff ist man etwas eingeschränkt, daher empfiehlt es sich, sich in dieser Zeit Urlaub zu nehmen. Blaue Flecken, Schwellung und ein Taubheitsgefühl sind vollkommen normal. Duschen kann man nach 2 Tagen.

6 Wochen lang sollte man ein Kompressionsmieder tragen. Sportliche Tätigkeiten kann man wieder nach 3-4 Wochen machen, bzw. in Absprache früher.

Ein Endergebnis ist nach 6-12 Monaten zu erwarten.

Besonderheiten

Leider ist die Fettabsaugung kein Ersatz für Sport und gesunde Ernährung.  Auf der Waage werden sie kaum einen Unterschied bemerken. Die idealen Voraussetzungen um das beste Ergebnis zu erlangen ist eine sportliche Figur mit einzelnen Problemzonen. Außerdem muss man bei der Liposuktion etwas Geduld mitbringen. Anfangs sieht man durch die Schwellung kaum Unterschiede, erst nach einigen Wochen zeigen sich die ersten Veränderungen und ein Endergebnis zeigt sich erst nach 6-12 Monaten. In dieser Zeit können Sie durch Sport und gezielte Massage das Resultat weiter positiv beeinflussen.

Ausnahme hier bildet natürlich das Lipödem

 
 

Dr. Maria Boyce

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Vor einem möglichen Eingriff gibt es viele Fragen. Am besten lassen sich diese im persönlichen Gespräch klären.  Schreiben Sie mir einfach

Klinik Floridsdorf

Brünnerstrasse 68

1210 Wien

Tel:+43 664 204 3774

mail: info@drmariaboyce.com

  • Instagram