Brauenlift

Wenn die Augenbrauen einen müden Blick verursachen

Manchmal können schwere und müden Augen nicht durch zu viel Haut im Bereich des Oberlides, sondern an zu tief liegenden Augenbrauen liegen.

Die Brauen nehmen eine wichtige Position ein. Bei Frauen sollten sie oberhalb des Knochens (Orbitarand) und bei Männern genau auf dem Knochenrand liegen.

Mit den Jahren können die Augenbrauen tiefer rutschen und dadurch schwer auf den Augen liegen, einen müde und traurig erscheinen lassen.

 

Die Position der Augenbrauen kann durch einen operativen Eingriff wieder angehoben werden. Entweder kann das durch einen Schnitt direkt am Oberrand der Braue gemacht werden (Direktes Brauenlift) oder durch einen Schnitt innerhalb der Haare (temporales Brauenlift).

Häufig lässt sich dieser Eingriff auch mit einer Oberlidstraffung kombinieren.

Dauer des Eingriffs

45 Minuten

Erfahrungen

Nähteentfernung nach 7-10 Tagen

Gesellschaftsfähig

Nach 10 Tagen

Besonderheiten

Ist auch in Kombination mit einer Oberlidstraffung möglich

Schmerzen

minimal

Dämmerschlaf oder Lokalanästhesie

Kosten

Ab 2000 €

Vor der Behandlung

Vor der Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. In diesem stellen wir fest wo das Problem liegt und ob gleichzeitig eine Oberlidstraffung erfolgen sollte. Ich empfehle sich vorher schon Kühlpads für die Augen beim Drogeriemarkt zu besorgen, dann kann man gleich zu Hause kühlen.

Nach der Behandlung

Nach der Behandlung kühlen wir die behandelten Stellen. Die ersten paar Tage können die Augen geschwollen sein und auch etwas blau. Auf der Naht befinden sich spezielle Pflaster. Wenn die Augen in dieser Zeit etwas gereizt sind können Sie sie einfach mit Augentropfen befeuchten. In dieser Zeit sollten Sie sich schonen und möglichst keinen Sport machen. Nach 10 Tagen entfernen wir die Fäden. Danach können Sie die Augen wieder vorsichtig waschen und nach 2 Tagen wieder Make-up auftragen. Nach paar Wochen sind die gröbsten Schwellungen vorbei und nach 6 Monaten werden die Narben fast unsichtbar sein.

Besonderheiten

Operationen im Gesichtsbereich sind filigran und erfordern ein genauestes Wissen der Anatomie. Seit Jahren sammle ich Erfahrungen im Bereich der peri-orbital Chirurgie und habe mehrfache Kurse bei renommierten internationalen Chirurgen besucht. Somit bin ich immer am neuesten Stand der modernsten Techniken. Ich verwende spezielle Nahttechniken um möglichst unsichtbare Narben im Gesicht zu erzeugen.  

 
 
 

Dr. Maria Boyce

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Vor einem möglichen Eingriff gibt es viele Fragen. Am besten lassen sich diese im persönlichen Gespräch klären.  Schreiben Sie mir einfach

ORDINATION DR. MARIA BOYCE WIEN

Naglergasse 9

1010 Wien

Tel:+43 664 4277 863

Medical One Klinik Stuttgart

Eichwiesenring 1/1

70567 Stuttgart

  • Instagram